Parkplatzsperren – So vermeiden Sie Fremdparker auf Ihrem Gelände

Von | April 1, 2021

Parkplatzsperren werden überall dort gebraucht, wo fremde Parker unerwünscht sind. Sie sichern Firmenparkplätze, eigene Grundstücke, Hotels oder Krankenhäuser ab. Nur wer eine Berechtigung hat, darf dort parken. Wie oft kommt es vor, dass eine private Hauseinfahrt einfach von Fremden zugeparkt wird. Besitzer oder Betreiber müssen diese Gelände schützen und blockieren. Das kann leicht durch Parkplatzsperren passieren die es in unterschiedlichen Ausführungen gibt.

Hochwertige unterschiedliche Parkplatzsperren & Co.

Eine Parkplatzsperre kann unterschiedlich ausfallen und aussehen. Ja nach Bedarf und Beschaffenheit des Bodens bieten sich unterschiedliche Absperrungen an. Das können Poller, ganze Schranken, Schutzgeländer, Stilpoller, Wegfahrsperren oder Personenleitsysteme sein. Diese Leitsysteme sind einfach in der Aufstellung und Anwendung. Die Pfosten sind aus Kunststoff und die Absperrbänder farblich auffällig gehalten mit Reflexstreifen. Schon von weitem sind sie sichtbar. Sie sind für den Außen- oder Innenbereich gleichermaßen zu verwenden. Pfosten und Fußplatte sind trennbar und dadurch flexibel einzusetzen. Es ist die einfachste Art einen Parkplatz abzusperren oder schnell mal andere Flächen. Alle anderen Parkplatzsperren sind aus feuerverzinktem Stahl, so kann ihnen kein Wetter etwas anhaben. Sie können dann recht leicht mit einem Schlüssel oder Dreikantverschluss geöffnet werden. Nur so bekommt kein Fremder einen Platz auf diesem abgeschirmten Gebiet. Sehr beliebt sind ganze Schranken, die eben mal einen ganzen Parkplatz absperren, sehr beliebt bei Firmengelände. Sie werden dann schon vor der allgemeinen Durchfahrt angebracht. Bestellen können Sie diese nach Ihrem individuellen Bedarf in Länge, Befestigungsart, Auflageart und wie eine solche Sperre verschlossen werden kann. So einfach wie möglich, am besten einfach schon aus der Ferne, aber auch mechanische Schranken sind möglich.

Parkplatzsperre

Sperren zum Umlegen – schnell und effizient

Beliebt ist eine Art Parkplatzsperre mit umlegbarem Bügel, farblich in Rot-Weiß gehalten. Bevorzugt werden diese auf privatem Gelände, den Sie einfach für sich real beanspruchen, was ja auch richtig ist. Sie sind abschließbar und nur so können Sie Fremdparker abhalten. Damit die Sperren feststehen, werden sie entweder einbetoniert oder fest gedübelt, so wie der Untergrund es hergibt. Die Verriegelung ist selbst einrastend. Eine besondere Art der Absperrung sind elektrische Poller. Sie sind versenkbar und sie sind aus V4A-Edelstahl gefertigt. Ein Material was für die Ewigkeit bestimmt ist. Diese Poller sichern Ihr Privatgrundstück oder ein Hotel besonders gut ab und wenn sie nicht gebraucht werden, „verschwinden“ sie einfach im Boden. Diese besonderen Poller werden aber auch gern dort eingesetzt, wo aggressive Chemikalien in der Nähe sind. Das können besonders Schwimmbäder sein oder in der Chemieindustrie, dort sind ja auch Parkplätze vorhanden. Diese Poller bieten nicht „nur“ höchste Sicherheit bei einer Absperrung, sie sind zudem auch ein echter schöner Hingucker. Im ersten Moment denken Sie nicht daran, dass es Poller zum Absperren sind.

Müllsackständer: Praktisch für Camping und Konzerte

Absperrungen für den privaten und öffentlichen Raum