Darum sollte man nicht auf ein Facility Management München verzichten

Von | April 21, 2020

Hausbesitzer zu sein ist was Schönes, gerade wenn man damit durch Vermieten auch Geld erwirtschaften kann. Doch Vermieten ist nicht nur mit einem Verdienst verbunden, sondern auch mit Aufwand. Und das in vielen Bereichen, wie man nachfolgend erfahren kann.

Gerade deshalb sollte man sich auch immer überlegen, ob man seine Immobilie nicht in die Hände einer Facility Management München gibt.Reinigung

Facility Management München

Viel Arbeit fällt mit einer eigenen Immobilie an, je größer die Immobilie ist, umso höher ist dann auch der Aufwand. Wobei gerade hinsichtlich des Aufwands auch noch andere Faktoren eine Rolle spielen, wie zum Beispiel die Haustechnik und das Alter der Immobilie. Zu den gängigen Aufgaben gehört hierbei nicht nur die Auswahl von passenden Mietern und deren Betreuung, sondern auch die Erstellung von Mietverträgen und Nebenkostenabrechnungen.

Natürlich muss man auch noch den Garten pflegen, im Winterdienst für die Räumung der Wege sorgen. Und auch die Haustechnik will gepflegt werden. Von Reparaturen und Instandsetzungen gar nicht zu reden. Schließlich kann es immer wieder mal erforderlich sein, mal ein Rohr zu tauschen oder eine Wand zu streichen. Möchte man diese Aufgaben nicht selber erledigen oder kann es nicht, so kann man eine Facility Management München damit beauftragten.

Das leistet eine Facility Management München

Was alles so in einer Immobilie anfallen kann, wurde im Artikel schon deutlich. Und alle diese Aufgaben können die Hausmeisterdienste Regensburg übernehmen. Was im Detail letztlich übernehmen werden soll und was man lieber selber machen möchte, kann man individuell regeln. In Abhängigkeit vom Aufgabengebiet entstehen beim Facility Management auch Kosten. Diese kann man aber je nach beauftragten Leistungen begrenzen. Auch in dem man die Dienstleister vor der Beauftragung vergleicht. Um hier mal ein Beispiel zu nennen, wie man Geld sparen kann bei der Beauftragung. Weitere relevante Dienstleistungen.

Vorteile von einer Facility Management München

Natürlich stellt sich im Zusammenhang mit einem professionellen Facility Management immer die Frage nach den Vorteilen. Schließlich entstehen durch die Beauftragung auch Kosten. Doch gerade das Kostenargument ist oftmals nicht stichhaltig. Kann man doch eine Vielzahl an anfallenden Kosten, als Hausmeister-Kosten auf seine Mieter umlegen. Doch die Vorteile liegen auf der Hand, man wird nämlich durch die Beauftragung entlastet. Man muss sich um nichts mehr selber kümmern.

Und hat vor allem auch Rechtssicherheit, den eine Facility Management München kennt sich mit der Instandsetzung von Immobilien, aber auch mit den ganzen rechtlichen Sachen, wie Mietverträgen oder Nebenkostenabrechnungen meist besser aus. Letztlich sollte man immer auch sehen, dass man durch eine professionelle Betreuung der Immobilie, auch Geld sparen kann. So zum Beispiel, wenn Mängel frühzeitig entdeckt und beseitigt werden. So kann sich ein Schaden nicht ausbreiten.